Expertenvorträge

In seiner Eigenschaft als renommierter Sportmediziner verfügt Prof. Tobolski über einen großen Erfahrungsschatz insbesondere im Bereich der Sportorthopädie und des (Hoch-)Leistungssportes und ist in die wissenschaftliche Entwicklung verschiedener innovativer Produkte eingebunden. Als gefragter Referent hält er regelmäßige Expertenvorträge zu neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen im Bereich der Sportmedizin und Biomechanik.

Arthrose/Arthrose und Sport/Knorpelgesundheit

Das Thema Arthrose spielt in unserer Gesellschaft eine zunehmende Rolle. Erkrankungen im Gelenkbereich (Arthrose) führen zu einer Einschränkung der Lebensqualität.

Dabei spielen verschiedene Punkte eine Rolle: Genetik, Fehlbelastungen, Fehlernährung, falscher Sport.

Prof. Tobolski ist ein renommierter Behandler von degenerativen Gelenkerkrankungen und referiert regelmäßig zu neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Knorpelgesundheit.

Hierbei können sowohl seine Einblicke in den Hochleistungssport als auch seine operativen Erfahrungen der Zuhörerschaft interessante Informationen hinsichtlich der Behandlung und Prophylaxe von arthrotischen Erkrankungen geben.

Prof. Dr. Oliver Tobolski ist als renommierter Sportmediziner in die wissenschaftliche Entwicklung verschiedener innovativer Produkte eingebunden.

Er hält spannende Vorträge u.a. zu diesen Themen

Arthrose und Sport/Knorpelgesundheit – Detox/Nahrungsergänzungen – Biologische Sportmedizin – Leistungsoptimierung durch Visualisierung von Biomechanik – Bewegung ist Leben, Leben ist Bewegung – Hyaluronsäure: Behandlung von degenerativen Gelenkerkrankungen

Arthrose und Sport: Was tun für unsere Knorpelgesundheit ?

Wer hat, gefühlt, nicht Arthrose? Fast kann man sagen: Das Thema explodiert in unserer Gesellschaft geradezu. Denn Erkrankungen im Gelenkbereich, eben Arthrose, können die Lebensqualität von Menschen extrem einschränken.

Die gute Nachricht jedoch ist: Unter Berücksichtigung verschiedener Punkte (wie Genetik, Fehlbelastungen, Fehlernährung oder falscher Sport) sind degenerative Gelenkerkrankungen therapierbar. Zudem wird über Arthrose viel geforscht, es gibt stetig neue wissenschaftliche Erkenntnisse rund um das Thema der Knorpelgesundheit.

Prof. Tobolski gibt in seinen Vorträgen zu diesem Thema gern auch Einblicke in den Hochleistungssport. Er spricht ferner über seine operativen Erfahrungen hinsichtlich der Behandlung und Prophylaxe arthrotischer Erkrankungen.

Zusätzlich führt er in den von ihm in Köln geführten Institutionen SPORTHOMEDIC und SPORTHOMOTION wissenschaftliche Untersuchungen zu verschiedenen Fragstellungen der Sportorthopädie durch.

Das können Nahrungsergänzungen und Detox – Supplementierung und Entgiftung ist mehr als nur ein Medien-Hype

Das Thema „Entgiftung“ spielt in unserer heutigen Welt zunehmend eine wichtige Rolle. Die Belastung durch Umweltverschmutzungen wird immer auffälliger, aber auch beim Thema Ernährung und sinnvolle Nahrungsergänzugen werden die Menschen verunsichert: Fragen nach der richtigen Ernährung werden auch Orthopäden immer häufiger gestellt.

Im Rahmen seiner Autorenschaft für das Buch „Gesund. Vital. Erfolgreich.“ hat sich Prof. Tobolski intensiv mit der Thematik „Nahrungsergnzung und Sport“ auseinandergesetzt. Groß ist sein Erfahrungsschatz zum einen im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel im Bereich degenerativer Gelenkerkrankungen, zum anderen im Bereich der Optimierung sportlicher Leistungsfähigkeit.

Prof. Tobolski ist selbst Sportler und viele Sportler, auch aus dem Hochleistungssport, gehören zu seinen Patienten. Sie kommen nicht erst, wenn sie verletzt sind – sie suchen die Expertise des Mediziners, um bereits im Training zu profitieren. Gerade aus dem Bereich der anwendungsbezogenen Medizin bringt Oliver Tobolski viel Erfahrung mit, die in seine Vorträge zu diesem Thema einfließen.

Was leistet die biologische Sportmedizin ?

Bewegst Du Dich schon oder sitzt Du noch? Das Thema Bewegung (besser gesagt: FEHLENDE Bewegung) ist in unserer Gesellschaft ein Dauerbrenner. Auch hier gibt es aber eine gute Nachricht: damit einhergehende Gelenkerkrankungen wie Sehnenerkrankungen, Überlastungsschäden oder verschleißbedingte Veränderungen können nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auch ohne Medikamente im Rahmen der sogenannten „Biologischen Sportmedizin“ therapiert werden.

Prof. Tobolskis Erfahrungsschatz im Bereich der Behandlung akuter und degenerativer Sportverletzungen durch sogenannte „Biologica“ ist groß. Darüber hinaus können prophylaktische Behandlungen bzw. auch Verbesserungen der eigenen Leistungsfähigkeit durch die sogenannte „Biologische Sportmedizin“ herbeigeführt werden.

Gerade die vielen Einblicke aus dem Hochleistungssportmedizin-Bereich bringen in seinen Vorträgen zu diesem Themenkomplex interessante Facetten.

Leistungsoptimierung ist möglich: Visualisierung von Biomechanik

Nicht nur, aber immer mehr Sportler wollen wissen: Wie sind Verletzungen zu verhindern (Prophylaxe)? Wie können Bewegungsabläufe optimiert werden? Denn die Visualisierung biomechanischer Funktionseigenschaften des Körpers spielt bewusst eine besondere Rolle in der Ausbildung und Behandlung von Sportlern…

Prof. Tobolski verfügt aufgrund seiner klinischen Tätigkeit über eine große Expertise auch im Bereich der Biomechanik. In seinem biomechanischen Labor (Sporthomotion) bekommen Hochleistungssportler aus aller Welt neues Wissen hinsichtlich ihrer Trainingsplanung.

In diesen Vorträgen legt Prof. Tobolski seinen Schwerpunkt auf die Bedeutung der Verbesserung der eigenen Leistungsfähigkeit – auch um Verletzungen vorzubeugen. Im Fokus steht die Optimierung sportlicher Leistungen, um gar nicht erst krank zu werden.

Bewegung ist Leben, Leben ist Bewegung

Wie können sportliche Betätigungen in den Alltag zur Vermeidung von Zivilisationserkrankungen eingebaut werden? Das Credo von Prof. Tobolski lautet: „Bewegung ist Leben, Leben ist Bewegung“. Und so spielt das Thema Bewegungslosigkeit auch in seiner gesamten klinischen Tätigkeit eine große Rolle. Heute ist es fast zu einem Politikum avanciert – in neuen wissenschaftlichen Studien wird Bewegungslosigkeit schon als das „neue Rauchen“ bezeichnet.

Sein Ziel ist: Menschen wieder in die Bewegung zu bringen! Sei es nach Verletzungen, nach Operationen oder auch im Rahmen einer übermäßigen beruflichen Beanspruchung. Dabei ist ihm klar: Die wenigsten Menschen haben weder Zeit jeden Tag einen Marathon zu laufen, noch Lust 4x die Woche ins Fitness-Studio zu gehen.

Die Vorträge zum Thema Bewegung sind die lebhaftesten… Oliver Tobolski verbindet in ihnen viele Beispiele aus seiner Praxisklinik mit Erkenntnissen aus seiner wissenschaftlichen Karriere.

Kinder und Bewegung

Zu diesem Thema spricht Prof. Tobolski häufig auch mit dem Schwerpunkt „Bewegungsarme Kinder: Droht uns ein Kollaps des Gesundheitssystems?“ Denn schon im frühen Kindesalter, weiß der Sportmediziner und Vater zweier Kinder, führt Bewegungslosigkeit zu massiven Beeinträchtigungen im weiteren Lebensverlauf: „Es gibt kein potenteres Medikament mit so viel Wirkung und so wenig Nebenwirkung wie Sport. Schon bei Kindern!“

Hyaluronsäure – degenerative Gelenkerkrankungen richtig behandeln

Hyaluronsäure, ein Lieblingsthema der Medien? In jedem Fall ein Medikament, das in kürzester Zeit eine wichtige Rolle bei der Behandlung arthrotischer Gelenkveränderungen eingenommen hat. Hat doch die Industrie in den letzten Jahren erfolgversprechende Innovationen auf den Markt gebracht, degenerative Gelenkerkrankungen minimal-invasiv zu behandeln.

Prof. Tobolski verfügt über einen großen Erfahrungsschatz hinsichtlich der verschiedenen Anwendungsformen von Hyaluronsäure und ist in die wissenschaftliche Entwicklung verschiedener Innovationen eingebunden.

Entsprechende Informationen können sowohl für Patienten als auch für die Industrie von Nutzen sein und spielen in der heutigen Medizin eine große Rolle. In seinen Vorträgen wägt Prof. Tobolski die Vor- und Nachteile ab, die bei der Anwendung von Hyaluronsäure zu beachten sind.

Zielgruppen

Journalisten / Medien

Pharmafirmen (Hyaluron, Nahrungsergänzungen)

Referentenagenturen

Grosse Sportvereine / Trainer (akademien)

Sportartikelindustrie

Fitnessindustrie